Die JSG-Woche vom 09.04. bis 15.04.

Eine englische Woche war im Jugendbereich angesagt und unsere Teams waren diese Woche fast non-stop im Einsatz und es kam zu folgenden Begegnungen und Resultaten:

U19: FV Kusel (JSG) - SV Morlautern 3:1
U17: JSG - VfR Hundheim-Offenbach 2:2
U15: JFV Bruchmühlbach - JSG 6:0 
U15: FV Olympia Ramstein - JSG 1:12
U13: FV Olympia Ramstein - JSG I 1:6
U11: JSG I - JFV Königsland 2:3
U11: JSG II- Kusel II 5:4
U11: JSG II - SG Queidersbach /Bann/Oberarnbach II 10:1
U11: JSG III - US Soccer III 4:1
U9: Turnier

Hier die Kurzberichte zu den einzelnen Spielen:

U19: FV Kusel (JSG) - SV Morlautern 3:1
Sonntag morgen 11.00 Uhr Stadion an der Winterhelle in Kusel , zu Gast der Tabellenfünfte aus Morlautern. Es gab kein großes Abtasten. Die Suren-Elf nahm sofort das Heft in die Hand und erspielte sich gleich nach Anpfiff mehrere Chancen. Nach toller Kombination setzte sich Lasse Leyser in der dritten Minute über links durch und vollendete unhaltbar zur schnellen 1:0 Führung. Weiter ging es in Richtung Gäste Tor und bei besserer Chancenverwertung hätte man bis zum Pausentee die Sache entscheiden müssen, so reichte es nach einem Eckstoss nur zum 2:0 durch Assad. Nach dem Wechsel kam Morlautern besser ins Spiel und folgerichtig zum 2:1 Anschlusstreffer , jetzt zollte man auch den schon sehr warmen Temperaturen und den doch starken und kräftezehrenden Anfangsphase. Morlautern erspielte sich nun ein Übergewicht ohne jedoch zu großen Chancen zu kommen , mit einer schönen Kombi über mehere Stationen konnte man einen Konter zum 3:1 Endstand durch Samuel Schreiner nutzen und verließ als verdienter Sieger den Platz.

U17: JSG - VfR Hundheim-Offenbach 2:2
Die JSG war zu Gast beim Drittletzten der Tabelle. Entscheidend für den Verlauf des Spiels war die mentale Einstellung. Leider schaffte man es trotz spielerischer Überlegenheit zu keiner Phase des Spiels mit der nötigen Überzeugung zwingend nach vorne zu spielen. Nach vorne war die Heimelf zwar sehr harmlos, schaffte es dennoch zu zwei Treffern. Da es für mehr auch bei der JSG nicht reichte muss man sich mit einem Punkt begnügen. Eindeutig zu wenig aus JSG-Sicht, aber leider ein zu erwartendes Ergebnis einer negativen Entwicklung und Einstellung seit der Winterpause.

U15: JFV Bruchmühlbach - JSG 6:0
Mit einem dezimierten Kader mussten wir heute beim ungeschlagenen Tabellenführer Bruchmühlbach antreten. Die Gastgeber legten gleich los wie die Feuerwehr und mit der ersten Möglichkeit nach 3 Minuten stand es schon 1:0.
In vielen Zweikämpfen agierten wir zu zaghaft und ängstlich und der letzte mutige Schritt wurde nicht gemacht.
Nach vorne ging gar nichts und bis zur Pause lagen wir chancenlos mit 0:6 hinten.
Nach einer ruhigen, aber auch gezielten Ansprache und taktischen sowie personellen Umstellungen konnten wir uns im zweiten Durchgang besser an den Gegner der nun auch etwas zurückfahren musste einstellen.
Es gelang uns jetzt auch mit der richtigen Einstellung den Gegner von unserem Tor fernzuhalten und wenn noch was durchkam, war Keeper Lukas Ditscher zur Stelle und entschärfte das Ganze.
Bruchmühlbach blieb zwar das bestimmende Team, doch zum Torerfolg kamen sie nicht mehr, aber auch eine Möglichkeit für uns zum Ehrentreffer ergab sich nicht. Am Ende stand eine 0:6-Schlappe zu Buche.
Mit der Art und Weise wie sich unsere Mannschaft in die zweite Halbzeit arbeitete können wir zufrieden sein , aber die erste Halbzeit wurde zu leichtfertig hergeschenkt.


U15: FV Olympia Ramstein - JSG 1:12
Gegen das Schlusslicht der Tabelle boten unsere Jungs eine anständige und überzeugende Leistung und sie konnten sich mit dem Erfolg auf den 7.Tabellenplatz verbessern.
Von Beginn an waren wir das spielbestimmende Team, wobei zu Beginn einige Chancen nicht genutzt werden konnten.
Aus einer von Leon Harth und Luca Hein gut organisierten Abwehr heraus wurde ein Angriff nach dem anderen gestartet.
In der 16.Minute war dann mit dem 1:0 der Bann gebrochen. Bis zur Pause stand es dann 5:1 wo die Gastgeber den einzigen Stellungsfehler bei einer Konteraktion zum Ehrentreffer nutzen konnten.
Im zweiten Durchgang wurde die Überlegenheit noch deutlicher und in regelmäßigen Abständen konnten wir das Ergebnis auf 12:1 ausbauen nach teilweisen sehr schönen Spielzügen und Kombinationen. Den Chancen nach hätte der Sieg noch deutlich höher ausfallen können.
Torschützen : Marc Müller (3), Ilesias Demirovski (2), Dejan Datatschek (2), Tomek Zimmer, Mirko Braun, Maurice Allmann, Manuel Petermann und ein Eigentor.


U13: FV Olympia Ramstein - JSG I 1:6
Gegen den Tabellenvorletzten wollten wir den ersten Dreier in diesem Jahr einfahren. Wir wollten auch den in den letzten Spielen fehlenden Druck Richtung Tor verbessern und hatten die Mannschaft taktisch umgestellt. Das Team setze dies auch sehr gut um und erarbeitete sich viele gute Torchancen die aber ungenutzt blieben bis dann Steven D. den Knoten platzen ließ und zum 1:0 traf. Kurz danach konnte wiederum Steven mit einem platzierten Weitschuss auf 2:0 erhöhen. Man erarbeitete sich weitere Tormöglichkeiten und Moritz B. erhöhte auf 3:0. Kurz vor der Pause konnte Ramstein durch eine Unsicherheit in der Abwehr verkürzen. In der zweiten Hälfte erhöhte Jannik H. direkt nach dem wiederanpfiff auf 4:1 und Emily G. sowie Luis R. zum 6:1. Am kommenden Dienstag kommt der Tabellendritte aus Bann zu uns und wir müssen die Leistung der letzten Spiele wieder abrufen.

U11: JSG I - JFV Königsland 2:3
In diesem Spiel konnten wir heute nicht unser Potential abrufen und somit entführten die Gäste verdient die Punkte.
Der Beginn war optimal.Schon in der Minute konnten wir mit einem abgefälschten Schuß von Jason in Führung gehen. Doch die Gäste glichen im Gegenzug durch ein unglückliches Eigentor aus. In der 39.Minute ging der Gast nach einer Ecke von uns mit einem schnell vorgetragenen Konter in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Wir versuchten, den Gegner unter Druck zu setzen, kassierten aber mit einem weiteren Konter das 3:1. Durch Tim, der als Torwart den Ball durch einen weiten Abschlag ins gegnerische Tor schoss, konnten wir 5 Min vor Schluss nur noch verkürzen. Mit diesem Ergebnis haben wir uns endgültig aus dem Titelkampf verabschiedet.


U11: JSG II- Kusel II 5:4
In der ersten Halbzeit waren wir bis auf ein, zwei Chancen des Gegners spielbestimmend und führten auch in der Höhe verdient mit 4:1. Nach der Halbzeit stellten wir das Fussball spielen ein und kassierten in 5 minuten 3 Tore und es stand 4:4. Kusel war jetzt spielbestimmend und vergab gute Chancen. Aus dem nichts machten wir das 5:4, Kusel spielte weiter nach vorne, konnte aber keine ihrer vielen Chancen nutzen und wir zitterten uns zu einem glücklichen Sieg.


U11: JSG Mittleres Glantal II - JFV Königsland II 9:2
Gegen den Tabellenvorletzten ist die E2 nur schwer ins Spiel gekommen. Dennoch ergaben sich einige, mehr oder weniger zufällige, Glückstreffer. Die Gegner versuchten mit langen Bällen unsere Verteidigung zu überspielen und konnten so auch Treffer erzielen. Zur Halbzeit stand es 4:2
In der zweiten Hälfte konnten wir die langen Bälle der Gegner besser verteidigen, sodass wir keine weiteren Tore kassierten. Offensiv hat die E2 ebenfalls besser zusammengespielt als in der ersten Hälfte und erzielte 5 weitere Tore zum 9:2 Endstand. Nach 9 Punkten aus drei Spielen war dementsprechend unsere englische Woche sehr erfolgreich


U11: JSG II - SG Queidersbach /Bann/Oberarnbach II 10:1
Gegen den drittletzten der Tabelle begannen wir direkt aggressiv (da das Spiel am Montag eher glücklich gewonnen wurde, wollte unsere Mannschaft zeigen, dass es besser geht) und drängten den Gegner im Aufbauspiel durch engagiertes Pressing zu Fehler, wodurch wir oftmals kontern konnten. Dadurch haben wir ab der 10. Minute mit 1:0 geführt. Der Vorsprung wurde bis zur 28. Minute auf 4:0 ausgebaut. Jedoch bekamen wir durch einen Aussetzer unserer Hintermannschaft daraufhin einen Gegentreffer und somit ging es mit einem verdienten 4:1 in die Halbzeitpause - wie vergangenen Montag! Um nicht mehr den selben Fehler wie vergangenen Montag zu machen und den Sieg kurzzeitig herzugeben, machte unsere Mannschaft genau so weiter wie sie aufgehört hat - aggressives Pressing
Aufgrund der spielerischen Überlegenheit konnten wir direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit auf 5:1 erhöhen. Der Gegner begann dann allmählich zu zerfallen und somit belohnte sich unsere Mannschaft schließlich verdient mit dem 10:1 kurz vor dem Ende! Auch nochmal ein großes Dankeschön an die zwei F-Jugendspieler, die mal wieder eine große Unterstützung für uns waren!


U11: JSG III - US Soccer III 4:1
Die E3 kam sehr gut ins Spiel und konnte bereits nach 3 Minuten, infolge eines kurz gespielten Eckballs, mit 1:0 in Führung gehen. Aufgrund einer Verletzung musste man anschließend kurze Zeit in Unterzahl spielen. Trotz der Unterzahl gelang es die Führung auf 2:0 auszubauen. Unser angeschlagener Spieler konnte danach wieder mitspielen und bis zur Pause blieb es beim 2:0.
In der zweiten Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen. Der E3 gelang es dabei besser die sich bietenden Chancen zu nutzen. Dadurch konnte die Führung auf 4:0 erhöht werden. Kurz vor Schluss erzielt US Soccer 3 noch den Ehrentreffer zum 4:1 Endstand.


U9: Turnier
Heute hatte die F-Jugend ihr erstes Turnier nach der Winterpause. Nach eher durchwachsenen Trainingseindrücken überraschte unsere Truppe sowohl Zuschauer als auch Trainer.
In alles 5 Partien konnten die Jungs und das Mädel als Mannschaft sowohl spielerisch als auch kämpferisch überzeugen. Als Ergebnis bleibt festzuhalten, dass wir alle 5 Spiele gewinnen konnten.

Zugriffe: 729