U13: JFV Pfälzer Bergland II - JSG 2:2 (1:1)

Zum vorletzten Punktspiel der Kreisklasse mussten wir am Sonntag Morgen nach Thallichtenberg reisen wo der JFV Pfälzer Bergland II unser Gegner war.
Nachdem wir ja die Punkte vom Westrich – Spiel das wir mit 1 : 3 verloren hatten unter der Woche jetzt mit 2 : 0 für uns gewertet bekommen haben da der JSG Westrich gegen die Festspielregel verstoßen hat hatten wir die Möglichkeit bei einem Sieg auf den 2. Tabellenplatz vorzurücken. Personell war die Lage sehr entspannt und wir konnten quasi aus dem vollen schöpfen.
Die Hausherren die im Schnitt fast ein Jahr jünger waren als wir fanden sich zunächst besser auf dem Hartplatz zu recht und sie hatten in den ersten 10 Minuten etwas mehr Spielanteile.

Doch mit zunehmender Spieldauer bekamen wir das ganze immer besser in den Griff und nach 13 Spielminuten gingen wir auch in Führung , Tomek Zimmer startete in den Raum und Boris Bollenbacher heute als Mittelfeldmotor unterwegs bediente ihn mit einem Einwurf und er lupfte den Ball mit einem gefühlvollen Heber über den herauseilenden Keeper hinweg zum 1 : 0 ins Tor.
In der Folgezeit hatten wir mit 2 weiteren Möglichkeiten die Chance das Ergebnis auszubauen doch es blieb beim knappen 1 : 0. Spielerisch hatten wir aber noch zuviel Pausen in unserem Spiel und die Laufwege sowie die Kommunikation untereinander müssen in den nächsten Wochen verbessert werden.

Kurz vor der Halbzeitpause störten sich Tefik Bajram und Jonas Strauß gegenseitig und darauf hin musste Jonas Strauß außerhalb des Spielfeldes behandelt werden und wir mussten kurzfristig in Unterzahl spielen. Diesen kurzen Vorteil konnte der JFV nutzen und zum 1 : 1 ausgleichen da kurz die Grundordnung verloren wurde.
Somit wurden mit einem 1 : 1 die Seiten gewechselt.

In der Halbzeitpause wurde kurz sachlich analysiert und zwei personelle Umstellungen vorgenommen . Die gesamte 2. Spielhälfte war die JSG tonangebend und wir zeigten die reifere Spielanlage gegenüber dem Gegner , doch die grossen Torchancen blieben zunächst aus. In der 38. Spielminute kamen die Platzherren zum ersten mal in Tornähe was auch prompt zum Tor führte wobei aber mehrere Spieler signalisierten das der Ball vor der Flanke klar im Toraus gewesen sein soll was der Schiedsrichter aber nicht sehen konnte und so lagen wir mit 1 : 2 hinten.
Für die letzten Minuten mobilisierten wir nochmal alle Kräfte und wurden in der 45. Minute auch belohnt , bei einer zu kurzen Rettungsaktion des JFV konnte Joshua Molter den Ball abfangen und bediente den in die Gasse startenden Justin Brill der beim Duell mit dem Torwart die Nerven behielt und den Ball zum 2 : 2 ins Tor schieben konnte.

Nur eine Minute später hatten wir die Möglichkeit zur Führung , Tomek Zimmer flankte von der linken Seite aber Marc Müller scheiterte aus kurzer Entfernung .
Die ein oder andere Möglichkeit für unsere JSG blieb auch im weiteren Spielverlauf ungenutzt und am Ende der Partie mussten wir uns dann mit einem 2 : 2 zufrieden geben. Speziell im ersten Durchgang war unser Spiel verbesserungswürdig was die Jungs in der zweiten Halbzeit deutlich besser machten aber leider konnten wir die Überlegenheit nicht in Tore umsetzen und somit blieb es bei dem einen Punkt und wir sind nun Tabellendritter.

Am Mittwoch , 04.05.2016 um 18.00 Uhr steht das letzte Punktspiel der Kreisklasse an mit dem Auswärtsspiel in Landstuhl gegen den JFV Sickingen III die auch wie wir 9 Punkte auf dem Konto haben bevor es dann in die Pokalrunde geht.



JSG – Torschützen : Tomek Zimmer , Justin Brill
                                                      
JSG – Aufgebot :   Tim Luca Donner –  Tefik Bajram , Jonas Strauß ,
                                 Maurice Allmann – Justin Brill , Boris Bollenbacher ,                                                
                                 Mirko Braun – Marc Müller , Tomek Zimmer                                
                                
JSG – Reserve :      Paul Dörr , Leon Harth , Joshua Molter , Jan - Luca Saar
                                 
( Bericht :Dirk Zimmer )

Zugriffe: 2168