TuS I geht 9:0 in Eppenbrunn unter

Nachdem sich in den letzten Wochen schon gezeigt hat, dass nach der frühen Sicherung des Klassenerhalts und der hohen Belastung bei engem Kader nun die Akkus bei unseren Akteuren leer sind, setzte es heute in Eppenbrunn eine deutliche 9:0-Niederlage.

Wolfgang Lang reiste mit nur 13 Mann nach Eppenbrunn und musste bereits nach 15 Minuten beim Stand von 1:0 Keeper André Mahler verletzungsbedingt ersetzen. Fortan zog Maxi Dietz die Torwarthandschuhe an und musste bedauerlicherweise einen Sturmlauf und 8 Gegentore über sich ergehen lassen.

Nichtsdestotrotz wollen wir auch heute nochmal betonen, dass unsere Jungs lange Zeit in dieser Saison auf hohem Niveau gespielt haben und wir diese Platzierung zu Saisonbeginn direkt unterschrieben hätten.

Zugriffe: 131