C-Klasse: Zwei Siege in Pfeffelbach

Unsere Teams kehren vom Auswärtsspiel, das zuschauermäßig eher ein Heimspiel war, in Pfeffelbach jeweils mit einem deutlichen Sieg zurück.

Um 13.15 Uhr war es soweit: Premiere für TuS III gegen die Mannschaft der SG Pfeffelbach/Herchweiler II. Das historische Tor, nämlich Nummer 1 der Geschichte, blieb Andre Graff vorbehalten. Die Heimelf glich nach 24 Minuten aus, jedoch hatte das Remis nur kurz Bestand. Durch Tore von Graff und Decker (2) wurde das Ergebnis noch vor der Pause auf 1:4 hochgeschraubt. Im zweiten Durchgang mussten beide Teams der Hitze und dem "Neun-gegen-Neun" Tribut zollen und es kam nur noch wenig Spielfluss zustande, da man nun häufiger vom Rückwechsel Gebrauch machen musste. Dennoch erarbeitete sich TuS III weitere Chancen, die durch Kuntz (2) und erneut Graff zum 2:7 vollendet wurden. Ein gelungener Auftakt für unsere neue "Dritte".

Anschließend durfte auch TuS II das erste Meisterschaftsspiel bestreiten. Zu Beginn wirkte unser Team noch etwas unsortiert, spielte etliche Fehlpässe und folgerichtig ging der stark auftrumpfende Gastgeber mit 1:0 in Front, als die Bedesbacher Abwehr indisponiert wirkte. Doch nach einer Viertelstunde hatte sich TuS II ins Spiel gearbeitet und Koch gelang der Ausgleich. In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem Blinn  mit dem Pausenpfiff einen Querpass zum 1:2 vollenden konnte. In Durchgang zwei wurde es beiderseits etwas ruppiger. Mit einer Glanztat entschärfte André Mahler einen Ball, der recht genau zum 2:2 im Winkel eingeschlagen hätte. Im Gegenzug erzielte Fritz das 1:3 per Kopf. Nach 70 Minuten dann die Vorentscheidung, als der Referee auf Strafstoß entschied und Fabian Brill sicher verwandelte. Derselbe Spiele traf mit einem sehenswerten Schuss nur zwei Minuten später zum mittlerweile verdienten 1:5. Trotz des klaren Sieges muss man anerkennen, dass die Gastgeber über weite Strecken ein ebenbürtiger und unangenehmer Gegner waren, bei dem wohl einige Mannschaften Punkte liegen lassen werden.

Für uns bleibt unterm Strich ein guter Auftakt, den es nächste Woche auszubauen gilt.

Zugriffe: 151