Die JSG-Woche vom 06.11. bis 12.11.

Beim großen Heimspiel-Wochenende erzielten unsere Teams folgende Ergebnisse:

U17: JSG - SV Rodenbach 3:1
U15: JSG - JSG Westrich II (o.W.) 2:1
U13: Spiel der D1 und D2 ausgefallen
U11: JSG I - JSG Burg-Lichtenberg/Pfeffelbach 1:4
U11: JSG II - SG Sickingen 3:5
U11: JSG III - JSG Burg-Lichtenberg/Pfeffelbach 1:2

...und hier die Kurzberichte:

U17: JSG - SV Rodenbach 3:1
Die JSG empfing zum 7. Saisonspiel den bisherigen Tabellenzweiten aus Rodenbach. Von Beginn an war der absolute Siegeswille der Elf zu spüren. Die gesamte erste Hälfte wurde überlegen geführt. Lediglich die Chancen konnten nicht zur Führung genutzt werden. In Hälfte zwei zeigte sich das gleiche Bild. Die JSG dominierte das Spiel und kam zu Chancen, die ungenutzt blieben. Erst durch zwei Elfmeter wurde der Bann gebrochen. Mit einem weiteren Treffer stellte man zunächst auf 3:0. Die Partie schien damit entschieden. Durch einen Konter konnten die Gäste jedoch kurz darauf den Anschlusstreffer erzielen. Damit wurde eine heiße Schlussphase eingeläutet. Letztendlich blieb es jedoch trotz guter Chancen auf beiden Seiten beim Endstand von 3:1, wodurch die Tabellenführung übernommen werden konnte.
Fazit: Verdienter Sieg aufgrund toller Leistung des Teams, sowohl in der Balleroberung als auch in spielerischer Hinsicht.

U15: JSG - JSG Westrich II (o.W.) 2:1
Das Spiel der U15 fand ohne Wertung statt, da der Gegner in unserer Klasse außer Konkurrenz spielt. Von Beginn an nahm die JSG das Heft des Handelns in die Hand, ohne jedoch ihre Chancen nutzen zu können. So ging es mit 0:0 in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte war unser Team drückend überlegen und so gelang Bologna das 1:0, das jedoch nicht lange Bestand hatte. Aus abseitsverdächtiger Position gelang den Gästen der schmeichelhafte Ausgleich. Unsere Mannschaft zeigte jedoch Moral und rückte den Spielstand mit dem 2:1 durch Marc Müller wieder gerade. Am Ende steht ein Sieg für den es zwar keine Punkte gibt, der jedoch nach ein paar Niederlagen in Folge wichtig für das Selbstvertrauen der Spieler war.

U13: Beide Spiele fielen dem Dauerregen zum Opfer, der den Platz in Altenglan unbespielbar machte.

 

U11: JSG I - JSG Burg-Lichtenberg/Pfeffelbach 1:4
Bei regnerischem Herbstwetter fand das Spitzenspiel der beiden punktgleichen Tabellenführer vor mehr als 50 Zuschauern statt. Unser Team hatte sich in der Woche intensiv vorbereitet und fand auch in den ersten Minuten gut ins Spiel. Mit zunehmender Spieldauer gestaltete sich das Spiel ausgeglichener und es gab Torchancen auf beiden Seiten – das glücklichere Händchen an diesem Tag hatten dabei leider die Gäste und so stand es zur Halbzeit 0:2.
Unsere Jungs kamen hoch motiviert aus der Kabine und hatten einen sehr guten Start in die 2. Halbzeit mit viel Ballbesitz und einigen guten Tormöglichkeiten, doch wie so oft im Fußball – auf der Gegenseite fiel das 0:3. Doch der Rückschlag war schnell weggesteckt und nach schönem Spielzug erzielten wir durch ein Kopfballtor von Cassian Görner das 1:3. Kurz darauf hatten wir die Möglichkeit durch einen Strafstoß wieder für Spannung zu sorgen doch der Gästetorwart hielt den Ball fest. Die Gäste erzielten anschließend noch das 1:4 und so steht am Ende die erste, unglückliche Niederlage der Saison.

U11: JSG II - SG Sickingen 3:5
Die Partie begann sehr hektisch und auf beiden Seiten gab es viele Fehlpässe, aufgrund des sehr nassen Spielfeldes. Nach einem fatalen Aussetzer der Sickinger Hintermannschaft gingen wir 1:0 in Führung. Danach kam Sickingen immer besser ins Spiel und man merkte, dass sie fußballerisch ein wenig besser waren als wir. Unsere Mannschaft hielt gut dagegen durch Kampf und Laufbereitschaft, jedoch wurde dies nicht belohnt und wir lagen dann 1:3 hinten. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnten unsere Jungs und Mädels nochmal aufholen und verkürzten auf 2:3. In der zweiten Hälfte ließ unsere Mannschaft kämpferisch ein wenig nach und bekamen daher auch die Quittung durch ein weiteres Tor der Sickinger. Wir ließen jedoch nicht nach und versuchten alles und konnten dadurch nochmal auf ein 3:4 verkürzen. Dem aggressiven Pressing des Auswärtsteams war unsere Mannschaft nicht gewachsen und wir kassierten noch ein 3:5. Dreifacher Torschütze der JSG war Kevin Horvath.
Fazit: Durch Kampf und Wille konnten wir langen gegen die noch ungeschlagenen Sickinger mithalten. Doch der individuellen Klasse und des ständig aggressiven Pressings waren unsere Jungs und Mädels nicht gewachsen. Somit verloren wir mit 3:5

U11: JSG III - JSG Burg-Lichtenberg/Pfeffelbach 1:2
Die E3 zeigte gegen den Tabellenzweiten JSG Burglichtenberg/Pfeffelbach II ihre  bisher beste Saisonleistung, konnten sich aber leider nicht dafür belohnen. Zu Beginn des Spiels sah es so aus als würde der Gast seiner Favoritenrolle gerecht werden. Nach nicht einmal zwei gespielten Minuten gingen sie mit 1:0 Führung. Die E3 zeigte sich keineswegs geschockt, sondern ließ den Ball gekonnt laufen und erarbeitet sich einige Chancen. Eine davon könnte Lukas G. zum 1:1 Ausgleich nutzen. Dies war gleichzeitig der Pausenstand. Nach der Pause entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, beim dem es zunächst keiner Mannschaft gelang die sich bietenden Chancen zu nutzen. Kurz vor Schluss gelang der JSG Burglichtenberg/Pfeffelbach der Lucky Punch und somit konnten sie das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden.

Zugriffe: 782